Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546
info@example.com

Related Posts

    Sorry, no posts matched your criteria.

+41 44 585 97 90
Mo bis Fr 08:00-17:30 Uhr

Arbeiten in der Schweiz –
z. B. als Fachkraft für Krankenpflege

Du bist ausgebildete medizinische Fachkraft in der Krankenpflege? Du möchtest mehr verdienen? Du wünschst Dir grössere Wertschätzung für Deine Arbeit?

Dann komm in die Schweiz! Das Schweizer Gesundheitswesen ist eines der besten der Welt. Hier erwarten Dich überdurchschnittliches Gehalt und höchste Wertschätzung.

  • Kostenlose Beratung und Feststellenvermittlung in der Schweiz
  • Jobvermittlung bis zur erfolgreichen Anstellung
  • Begleitung während des gesamten Bewerbungsprozesses
  • Hilfestellung beim Anerkennungsverfahren des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK)
  • Tipps zum Auswandern in die Schweiz

InplaceMed ist Dein Schweizer Personalvermittler für Medizin und Gesundheitswesen. Wir finden den passenden Job für Dich! Lade jetzt Deinen Lebenslauf hoch oder lass Dich kostenlos von uns beraten!

Beratung

Warum Schweiz?

Die Schweiz ist eines der attraktivsten Länder für ausgebildete Fachkräfte in Medizin und Gesundheitswesen. Das Lohnniveau gehört zu den höchsten der Welt. Schweizer Städte wie Zürich, Basel und Genf sind regelmässig in den Top Ten der Länder mit der weltweit höchsten Lebensqualität.

Auch für die Freizeit hat die Schweiz viel zu bieten: Die faszinierenden Landschaften, Berge, Seen, Täler und Wälder laden zum Wandern und zum Entdecken ein. Die zentrale Lage der Schweiz zwischen Deutschland, Österreich, Frankreich, Liechtenstein und Italien sowie die sehr guten Anbindungen an Autobahnen und Flughäfen sorgen für kurze Wege. Deutsch als Sprache im grössten Teil des Landes und einfache Einwanderungsbedingungen machen das Arbeiten in der Schweiz bzw. das Auswandern hierher zum Kinderspiel.

Arbeiten in der Schweiz

Lohn und Gehalt in der Schweiz

Die Schweiz ist für hohe Löhne bekannt. Zwar gibt es auch hier Abzüge vom Gehalt, aber fallen diese wesentlich geringer aus, so bleibt mehr Netto vom Brutto. ​Wertschätzung und Anerkennung für die Arbeit von Fachkräften in der Medizin und im Gesundheitswesen sind in der Schweiz traditionell sehr hoch.

Arbeitszeiten und Urlaub ​in der Schweiz

Die Arbeitszeit für Vollzeitarbeitnehmer beträgt in der Schweiz 42 bis 45 Stunden pro Woche. Der gesetzliche Mindesturlaub beträgt vier Wochen, für Arbeitnehmer unter 20 und über 50 Jahren sogar fünf Wochen. Kleiner Tipp: Man spricht in der Schweiz nicht vom «Urlaub», sondern von «Ferien».

Probezeit und Kündigungsfrist

Die Probezeit beträgt in der Schweiz höchstens drei Monate. ​Innerhalb der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist sieben Tage, nach Ablauf der Probezeit einen bis drei Monate. Für Führungspersonen (Kader) beträgt die Kündigungsfrist drei bis sechs Monate nach der Probezeit. ​

Schwangerschaftsurlaub (Mutterschaft)​ in der Schweiz: Direkt nach der Geburt stehen der Mutter 14 Wochen Mutterschaftsurlaub mit 80 % ihres durchschnittlichen Einkommens zu. Die Mutterschaftsentschädigung wird als Taggeld ausbezahlt. ​(Max. 196 Schweizer Franken pro Tag während max. 98 Tagen.)

Du möchtest mehr über das Arbeiten in der Schweiz erfahren? Ruf uns an, schreib und eine E-Mail oder lade gleich Deinen Lebenslauf hoch und bewirb Dich auf unsere offenen Stellen.

Zeugnis-Anerkennung in der Schweiz

Für die Anerkennung ausländischer Diplome für Medizin und Gesundheitswesen ist das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) zuständig. ​

Weitere Informationen über die Anerkennung Deiner Zeugnisse und Diplome findest Du direkt beim Schweizerischen Roten Kreuz.

Hast Du noch weitere Fragen? Wir beraten Dich gerne ausführlich!

Gesuchte Berufsgruppen

InplaceMed vermittelt Festanstellungen für Akutpflege, Krankenhaus/Spital, Notfallstation, Intensivstation, Operationssaal, Chirurgie, Psychiatrie, Langzeitpflege, Alters- und Pflegeheim, Pflegedienst, Rehaklinik den ambulanten Pflegedienst. Wir suchen:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Krankenschwester
  • Fachkrankenpfleger/in Intensivpflege/Anästhesie
  • Fachkrankenpfleger/in Notfallpflege
  • Fachkrankenpfleger/in Operationsdienst

Bewerben in der Schweiz

Die Schweiz sucht Fachkräfte für Medizin und Gesundheitswesen. Dank des bilateralen Abkommens darf jeder EU-Bürger in der Schweiz Arbeit suchen. Mit einem geschlossenen Arbeitsvertrag kann jeder eine Aufenthaltsbewilligung beantragen. ​

Wichtig für den Bewerbungsprozess: Motivationsschreiben, Lebenslauf und Kopien aller Zeugnisse​. (Auf Diplome, Zeugnisse und Zertifikate wird in der Schweiz besonders grosser Wert gelegt.) Der Lebenslauf sollte ein Foto beinhalten und nicht länger als zwei Seiten sein. Es kann vorkommen, dass Schnuppertage (Arbeitsproben) absolviert werden müssen.

Nach dem Bewerbungsgespräch ist es üblich, eine Referenzauskunft vom letzten Arbeitgeber einzuholen. (Mit Einverständnis des Bewerbers.)